Kurzvita Dr. Martin Moryson

Dr. Martin Moryson ist seit 2018 Chefvolkswirt Europa der DWS. In seiner Funktion verantwortet er die volkswirtschaftlichen Europa-Analysen und -Prognosen der DWS Gruppe.

Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Kiel war Dr. Moryson zwischen 1993 und 1997 in der Forschung und Lehre an der Humboldt-Universität Berlin tätig. Im Anschluss an seine Promotion arbeitete er mehrere Jahre beim Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.

2001 wechselte er zu Feri Institutional Management, wo er große institutionelle Investoren bei der strategischen Asset Allocation und beim Asset Liability Management beriet. Nach weiteren beruflichen Stationen war er von 2012 bis 2018 Chefvolkswirt von Sal. Oppenheim.

Dr. Martin Moryson ist seit 2003 Vorstand der Stiftung Menschenrechte. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Zurück zum Programm